Information


Wir setzen auf dieser Website sogenannte Cookies ein, um Daten auf Ihrem Computer zu speichern.
Informationen über die verwendeten Cookies finden Sie im Impressum.
Tel.: +43 (0)650 25 08 948 blog [at] andymueller [dot] at

Freiwillige Feuerwehr Ebensee

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!“
So lautet das Motto der Freiwilligen Feuerwehr Ebensee. Mit dem Eintritt in den Freiwilligen Feuerwehrdienst von Andy Müller, wurde gleichzeitig eine Facebook-Seite erstellt.
Diese Fanseite dient dazu, die Bevölkerung noch besser an der Arbeit der FF Ebensee teilhaben zu lassen.

Nachdem die Sirene der Feuerwehr angeschlagen hat, schnellten immer die Klickzahlen, auf der mit Auszeichnungen honorierten Homepage, in die Höhe. Um jedoch die Bevölkerung nicht immer mit der Sirene zu stören, ertönt diese meist nur bei Brandeinsätzen. Daher kann es passieren, dass Tagelang kein offensichtlicher Einsatz (für die Bevölkerung) stattfindet.
Mittels der Facebook-Seite kann die Bevölkerung schneller sehen, zu welchen unzähligen Einsätzen die freiwilligen Kameraden ausrücken.

AndyMueller.at unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Ebensee nicht nur durch die Betreuung der Fanseite.
Zusätzlich wird die EDV gewartet und das Equipment zum Filmen kann aktiv genutzt werden.
Nach der Veröffentlichung der Facebook-Seite wurden innerhalb von 48 Stunden mehr als 300 Fans „rekrutiert“.
Die Beiträge erhalten teilweise bis zu 3.000 Ansichten und viele „Gefällt Mir“-Angaben in weniger als 24 Stunden.

Neben der FB-Fanseite wird auch ein YouTube Channel erstellt. Hier werden die produzierten Videos für die FF Ebensee (von AndyMueller.at), sowie die kurzen Video-Beiträge über Übungen, Einsätze und Bewerbe veröffentlicht.





Autor:
Datum: 2015-07-26 18:06:49 Uhr
Kategorie: Social Media Marketing Projekte
Vorheriger Artikel: 329 Racing
Nächster Artikel: KFZ-Reparaturen Albert Siegl


0 Kommentare